18.09.2017

Bangladesch: World Vision bereitet Nothilfeeinsatz für Flüchtlinge aus Myanmar vor

Flüchtlinge im Balukhali Refugee Camp.

Zu dieser Meldung gibt es: 1 Bild

Pressetext (2037 Zeichen)Plaintext

Cox’s Bazar/Wien, 18. September 2017  - Fast 400.000 Menschen sind seit Beginn der Kämpfe Ende August von Myanmar nach Bangladesch geflohen. World Vision bereitet einen Nothilfeeinsatz vor und entsendete gestern ein Team nach Cox’s Bazar, um sich ein Bild von der Lage zu machen. Die Mitarbeiter besuchten die Flüchtlingslager in Balukhali und Kutupalong.
 
Am dringendsten wird Folgendes benötigt: Unterkünfte, Nahrungsmittel, sauberes Wasser, Hygienemaßnahmen, Primärversorgung von Verletzten und Kinderschutzzonen für 200.000 Kinder. Das zeigte eine Vorab-Begutachtung eines UN-geführten Konsortiums.
 
“Wir erwarten wenig Überraschungen bei unserem aktuellen Assessment”, sagt Fred Witteveen, Landesdirektor von World Vision Bangladesch. “Es gibt weltweit immer wieder Katastrophen, die Menschen in ähnliche Notsituationen bringen. Wir müssen nun herausfinden, woran es genau fehlt und wie wir die Bedürfnisse so gut und schnell wie möglich decken können.”
 
Derzeit sammelt ein Team Informationen über Flüchtlinge und führt Gespräche mit Flüchtlingen, Einsatzkräften sowie Regierungsmitarbeitern. Nach der Datenerhebung vor Ort wird World Vision die Bewilligung der Regierung einholen, um mit dem Nothilfeeinsatz zu starten.
 
“World Vision ist bereit zu helfen, sobald uns Zugang gegeben wird”, sagt Witteveen. “Kinder sind in solchen Flüchtlingskrisen die Verletzlichsten. Wenn wir die Menschen so schnell wie möglich erreichen können, dann haben sie eine gute Chance darauf, sich wieder zu erholen.”
 
World Vision arbeitet seit 1972 in Bangladesch – sowohl in den Bereichen Nothilfe als auch langfristige Entwicklungszusammenarbeit. Ein Regionalentwicklungsprojekt befindet sich nur 67 Kilometer von Cox’s Bazar entfernt.
 
 
Weitere Fotos finden Sie unter diesem Link: https://www.dropbox.com/sh/3zhhbrfct3kbhya/AACGWIfSlPoHU5RVb9ol6QBMa?dl=0

Gesprächspartner vor Ort sind verfügbar. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an tanja.zach@wveu.org, 0664-833 94 11
 

Flüchtlinge im Balukhali Refugee Camp. (. JPG )

Maße Größe
Original 5760 x 3840 9,2 MB
Medium 1200 x 800 147,9 KB
Small 600 x 400 63,4 KB
Custom x