18.03.2015

Vanuatu: Erste Hilfsgüter auch in entlegenen Gebieten

World Vision begann mit der Verteilung von dringend benötigten Hilfsgütern

Beginn der Verteilung von dringend notwendigen Hilfsgütern 5

Zu dieser Meldung gibt es: 9 Bilder

Pressetext (945 Zeichen)Plaintext

Wien/Port Vila, 18.03.2015 - Die zerstörte Infrastruktur und herumliegenden Trümmer verhindern noch immer, dass alle Gebiete Vanuatus erreicht werden. Schritt für Schritt können sich die Helfer den Weg durch komplett zerstörte Landstriche bahnen.

World Vision verteilte heute wieder Hilfsgüter. Hier geht es um grundlegende Dinge, wie Material zum Bau von Unterständen, Küchensets, Nahrungsmittel und Trinkwasser. Besonders außerhalb von Port Vila ist es oft noch nicht möglich, die Menschen zu erreichen. Die internationale Hilfe erreicht immer mehr und mehr Gebiete. Oft sind die Dinge nur ein kleiner Hoffnungsschimmer.

Gerne können wir Ihnen auf Wunsch Interviewpartner vor Ort anbieten.

World Vision bittet auch weiter um dringend benötigte SPENDEN für den Hilfseinsatz in Vanuatu:
World Vision Österreich
Erste Bank
IBAN: AT22 2011 1800 8008 1800 
BIC/Swift: GIBAATWW
Kennwort „Wirbelsturm Pam“

Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

2 056 x 3 088
Beginn der Verteilung von dringend notwendigen Hilfsgütern 6
3 088 x 2 056

Videos


Audio


Dokumente


Zum Thema


(. )

Maße Größe
Original x
Medium 1200 x
Small 600 x
Custom x