07.12.2014

World Vision startet mit der Verteilung von Hilfsgütern nach Taifun Hagupit

Über 100.000 Menschen in Tacloban in Evakuierungszentren

Zerstörungen durch Hagupit in Tacloban

Zu dieser Meldung gibt es: 4 Bilder

Pressetext (1865 Zeichen)Plaintext

Tacloban 7.12.2014 - World Vision beginnt bereits heute mit der Verteilung von ersten Hilfsgütern an rund 2.500 Familien in insgesamt drei Evakuierungszentren. Der Fokus liegt auf dem Bereich Wasser und Hygiene. Sanitäre Anlagen und Trinkwasser gehören zu den Grundbedürfnissen bei einer Katastrophe wie dieser. "Die Schlange vor den wenigen Wasserstellen in den Evakuierungszentren ist lang", erklärt World Vision Mitarbeiter Ajab Macapagat. Neben Trinkwasser verteilt World Vision heute auch dringend benötigte Hygiene-Sets, welche aus Seife, Waschmittel, Zahnbürsten, Binden, Unterwäsche und großen Tüchern bestehen. 
 
Fatima Luza hat ihr Haus nach Taifun Haiyan gerade erst wiederaufgebaut. "Wir müssen schon wieder dieselbe traurige Weihnachtszeit erleben, wie vor einem Jahr. Ich bin aber dankbar, dass meine Familie sicher ist", meint die 54-jährige alleinerziehende Mutter. 
 
World Vision wird in der kommenden Woche die betroffenen Menschen, welche meist mehrere Tage in den Notunterkünften bleiben müssen, durch unkomplizierte Soforthilfe unterstützen. Diese Hilfe wird ca. 55.000 Menschen erreichen. Andrew Rosauer, Leiter der Not- und Katastrophenhilfe von World Vision auf den Philippinen, erklärt: "Viele Menschen haben soeben erst angefangen, sich von den Folgen von Taifun Haiyan zu erholen und erleben nun noch einmal dasselbe Trauma. Wir werden sie bestmöglich unterstützen; einerseits mit Soforthilfe und andererseits beim Wiederaufbau." 
 
Die Stadt Tacloban ist seit gestern Nachmittag um 15:00 Uhr ohne Strom, nur das Mobilfunknetz war durchgehend funktionsfähig. Dies vereinfachte die Koordination der Evakuierung als auch die andauernden Bergungsarbeiten. Die Internetverbindung ist immer noch sehr schwach und der öffentliche Verkehr ist völlig zum Erliegen gekommen. 
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

5 472 x 3 648
Kirchen dienen den Menschen auch als Notunterkünfte
5 472 x 3 648

Videos


Audio


Dokumente


Zum Thema


(. )

Maße Größe
Original x
Medium 1200 x
Small 600 x
Custom x