Meldungsübersicht
Der Schauspieler ruft die internationale Gemeinschaft dazu auf, die Hilfe für 4,2 Millionen Kinder aufzustocken.
Juba/Wien, 23. Mai 2018 – Game of Thrones-Star Liam Cunningham besuchte im Mai gemeinsam mit World Vision Projekte im Südsudan. Er traf dort dutzende Kinder, die Hunger leiden müssen, durch Konflikte gewaltsam aus ihrem Zuhause vertrieben wurden und Schreckliches erlebt haben.
Wien/Nairobi, 17. Mai 2018 – Andauernde Regenfälle in Teilen Somalias, Äthiopiens und Kenias haben Häuser, Schulen und Geschäfte unter Wasser gesetzt. 1,2 Millionen Menschen sind von den Überflutungen betroffen, mehr als 700.000 Menschen mussten ihre Häuser verlassen und in höhere Lagen evakuiert werden.
 
Wien/Brüssel, 23. April 2018 – 2018 entwickelt sich zu einem der schlimmsten Jahre in der Syrienkrise. Im Vorfeld der morgen beginnenden Geberkonferenz in Brüssel fordert die internationale Kinderhilfsorganisation World Vision Regierungen und ihre Vertreter auf, sich zu einer besseren Zukunft für die Kinder des Landes zu verpflichten.
Stars der Kabarett-Szene unterstützen den „Global 6K Walk & Run für sauberes Wasser“ von World Vision.
Wien, 17. April 2018 – Sauberes Trinkwasser ist ein kostbares Gut. In den ärmsten Ländern der Welt hat der mangelnde Zugang zu sauberem Wasser weitreichende Konsequenzen: Immer noch sterben täglich rund 1.000 Kinder unter 5 Jahren an den Folgen von Krankheiten, die durch verschmutztes Wasser übertragen werden. In Österreich gibt es nun eine Möglichkeit, aktiv zu werden: Mit der Teilnahme am World Vision Global 6K Walk & Run für Wasser kann jeder einen mehr als symbolischen Beitrag leisten. Auch Michael Niavarani, Angelika Niedetzky, Gregor Seberg und weitere Kabarettistinnen und Kabarettisten unterstützen die Initiative.
Wien, 21. März 2018 – Wir besitzen in Österreich ein besonderes Privileg: Trinkwasser, das uns immer und überall zur Verfügung steht. Für viele Menschen in den ärmsten Ländern der Welt ist das jedoch keine Selbstverständlichkeit. Mit dem Weltwassertag am 22. März wird seit 25 Jahren an die Wichtigkeit von Wasser erinnert.
Junge Filmemacher erzählen ihre #StoriesAfterSyria
London/Doha/San Francisco/Wien, 15. März 2018 – Nach sieben Jahren Krieg erzählen syrische Kinder, die in Flüchtlingslagern leben, ihre Geschichten – in Kooperation mit dem Virtual-Reality-Studio Contrast VR von Al Jazeera entstanden beeindruckende 360°-Filme von Jugendlichen, die in Za'atari leben.

Weitere Meldungen laden

Willkommen

Willkommen in unserem Online-Presse-Center für Medien und Journalisten mit allen aktuellen Pressemeldungen und Downloads.


Kontakt

Mag. Tanja Zach
Presse- und Medienservice
Telefon: 0664/833 94 11
E-Mail: tanja.zach@wveu.org


Top Meldungen

Südsudan: Liam Cunningham setzt sich für den Schutz von Kindern ein
      
Juba/Wien, 23. Mai 2018 – Game of Thrones-Star Liam Cunningham besuchte im Mai gemeinsam mit World Vision Projekte im Südsudan. Er traf dort dutzende Kinder, die Hunger leiden müssen, durch Konflikte gewaltsam aus ihrem Zuhause vertrieben wurden und Schreckliches erlebt haben.

Von der Dürre zur Überschwemmung: Mehr als eine Million Menschen leiden unter andauernden Regenfällen in Ostafrika
      
Wien/Nairobi, 17. Mai 2018 – Andauernde Regenfälle in Teilen Somalias, Äthiopiens und Kenias haben Häuser, Schulen und Geschäfte unter Wasser gesetzt. 1,2 Millionen Menschen sind von den Überflutungen betroffen, mehr als 700.000 Menschen mussten ihre Häuser verlassen und in höhere Lagen evakuiert werden.
 

Michael Niavarani ist Wasser. Kein Witz.
      
Wien, 17. April 2018 – Sauberes Trinkwasser ist ein kostbares Gut. In den ärmsten Ländern der Welt hat der mangelnde Zugang zu sauberem Wasser weitreichende Konsequenzen: Immer noch sterben täglich rund 1.000 Kinder unter 5 Jahren an den Folgen von Krankheiten, die durch verschmutztes Wasser übertragen werden. In Österreich gibt es nun eine Möglichkeit, aktiv zu werden: Mit der Teilnahme am World Vision Global 6K Walk & Run für Wasser kann jeder einen mehr als symbolischen Beitrag leisten. Auch Michael Niavarani, Angelika Niedetzky, Gregor Seberg und weitere Kabarettistinnen und Kabarettisten unterstützen die Initiative.