Meldungsübersicht
Wien/Brüssel, 23. April 2018 – 2018 entwickelt sich zu einem der schlimmsten Jahre in der Syrienkrise. Im Vorfeld der morgen beginnenden Geberkonferenz in Brüssel fordert die internationale Kinderhilfsorganisation World Vision Regierungen und ihre Vertreter auf, sich zu einer besseren Zukunft für die Kinder des Landes zu verpflichten.
Junge Filmemacher erzählen ihre #StoriesAfterSyria
London/Doha/San Francisco/Wien, 15. März 2018 – Nach sieben Jahren Krieg erzählen syrische Kinder, die in Flüchtlingslagern leben, ihre Geschichten – in Kooperation mit dem Virtual-Reality-Studio Contrast VR von Al Jazeera entstanden beeindruckende 360°-Filme von Jugendlichen, die in Za'atari leben.

World Vision sprach mit mehr als 1.200 Kindern, die vom Konflikt betroffen sind. Der Bericht „Beyond Survival“ zeigt das Ausmaß der täglichen Härte und Herausforderungen für syrische Kinder.
Amman/Wien, 15. März 2018 – Der Konflikt in Syrien geht in sein achtes Jahr. Kinder müssen unvorstellbare Dinge erleben. Diese täglichen Belastungen und traumatisierenden Erfahrungen können einen irreversiblen Einfluss auf das langfristige emotionale und körperliche Wohlbefinden der Kinder haben.
World Vision sprach mit mehr als 1.200 syrischen Kindern, um herauszufinden, was sie am meisten belastet. Die Ergebnisse finden sich in dem aktuellen Bericht „Beyond Survival“, der heute veröffentlicht wurde.
Wien/Amman, 8. Juli 2017 - Wynn Flaten, Leiter des Syrien-Hilfseinsatzes von World Vision, sagt dazu:

"Wir sehen jede Bemühung in Richtung Frieden als sehr positiv. Aber die Millionen Kinder, die vom Krieg in Syrien betroffen sind, brauchen eine nachhaltige Lösung - nicht kurzfristige Abmachungen, die nach kurzer Zeit wieder zusammenbrechen. ..."
Wien/Brüssel, 04.April 2017 – Körperliche Gewalt, Kinderarbeit, Frühheirat und Krieg sind für viele Kinder in Syrien jeden Tag traurige Realität. In Brüssel treffen sich in dieser Woche Regierungsvertreter aus der ganzen Welt. Die Konferenzteilnehmer sind gefordert, den Schutz der Zivilbevölkerung und den Zugang für humanitäre Hilfe sicherzustellen. Zudem muss die Priorität auf einer nachhaltigen politischen Lösung des Konflikts liegen und es müssen endlich konkrete Handlungen gesetzt werden.
Wien, 14. März 2017 - Der Krieg in Syrien jährt sich zum 6. Mal und hat das Leben von  Millionen Menschen zerstört. Eine ganze Generation an Kindern kennt kaum mehr als Blutvergießen und Elend.
Weitere Meldungen laden

Willkommen

Willkommen in unserem Online-Presse-Center für Medien und Journalisten mit allen aktuellen Pressemeldungen und Downloads.


Kontakt

Mag. Tanja Zach
Presse- und Medienservice
Telefon: 0664/833 94 11
E-Mail: tanja.zach@wveu.org


Top Meldungen

World Vision zur Syrien-Konferenz in Brüssel: Ausmaß der Gewalt gegen Kinder so schlimm wie noch nie
Wien/Brüssel, 04.April 2017 – Körperliche Gewalt, Kinderarbeit, Frühheirat und Krieg sind für viele Kinder in Syrien jeden Tag traurige Realität. In Brüssel treffen sich in dieser Woche Regierungsvertreter aus der ganzen Welt. Die Konferenzteilnehmer sind gefordert, den Schutz der Zivilbevölkerung und den Zugang für humanitäre Hilfe sicherzustellen. Zudem muss die Priorität auf einer nachhaltigen politischen Lösung des Konflikts liegen und es müssen endlich konkrete Handlungen gesetzt werden.

Mossul-Offensive: World Vision bereitet sich auf Flüchtlinge aus dem Westteil der Stadt vor
      
Wien, 20. Februar 2017 – Mit dem Start der Militäroffensive im Westen von Mossul werden erneut tausende Menschen die Stadt verlassen müssen. World Vision ist bereit, diesen Kindern und Familien zu helfen.

Aleppo: World Vision bereitet Verteilung von Medizin vor
Wien/Aleppo, 29. November 2016 - World Vision bereitet sich auf die dringend benötigte Verteilung von medizinischen Produkten im Osten von Aleppo vor. Tausende sind bereits vor den seit einem Monat stärker gewordenen Kämpfen geflohen.